Image

Beim Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland ist im Referat I B - Personal, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten - zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn eine Stelle in der:

Sachbearbeitung (m/w/d)

Personal, Organisation und Controlling

Entg.Gr. 11 TV-L
100 % der Wochenarbeitszeit (39,4 Stunden) zu besetzen.
Die Stelle ist unbefristet.
Kennziffer 109/23

Die Abteilung I

Die Abteilung I bildet ein umfassendes und breit gefächertes Aufgabenspektrum mit den Bereichen Finanzen, Personal, Informationstechnologie und Zentrale Dienste ab, um die Aufgaben des Sekretariats der Kultusministerkonferenz bestmöglich zu unterstützen. Wir bieten Ihnen einen modernen, abwechslungsreichen und herausfordernden Arbeitsplatz, auf dem Sie einen übergreifenden Einblick in die Aufgaben des Sekretariats erhalten. Das Referat I B ist für die Bereiche Personal, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten verantwortlich.

Ihr zukünftiges Arbeitsgebiet

  • Personal- und Stellenwirtschaft
  • Personalbestandsanalyse und -auswertungen
  • Organisation und Geschäftsverteilung
  • Grundsatzfragen zur Personalabrechnung
  • Angelegenheiten der Bewertung und Überprüfung der Dienstposten und Arbeitsgebiete

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-(FH)-Studium in einer verwaltungswissenschaftlichen Fachrichtung (z.B. Diplomverwaltungswirt/-in, Bachelor of Public Administration, Bachelor of Public Management (B.Sc.), Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/-in oder einer anderen geeigneten Fachrichtung oder
  • mind. 3-jährige einschlägige Berufserfahrung (entsprechende Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen für das Aufgabengebiet sind aus vorherigen Verwaltungstätigkeiten vorhanden). Das heißt, die einschlägigen Fachkenntnisse und Fertigkeiten der zuvor genannten Ausbildungs- und/oder Studienabschlüsse sollten resultierend aus früheren Tätigkeiten vorliegen und angewendet worden sein (Nachweis einer dem gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst gleichartigen und gleichwertigen hauptberuflichen Tätigkeit).
  • Erfahrungen in der Personalsachbearbeitung des öffentlichen Dienstes sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Stellenbewertung bzw. Bereitschaft sich diese anzueignen
  • Kenntnisse in der Personal- und Stellenwirtschaft sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Haushalts- und Kassenwesen sind von Vorteil
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Geschäftsverteilung und Organisation von Behörden sind von Vorteil
  • Kenntnisse von verwaltungsorganisatorischen Zusammenhängen und Abläufen sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • Einen krisensicheren Job
  • Faire und transparente Bezahlung gemäß Tarifvertrag (TV-L)
  • Hauptstadtzulage i. H. v. bis zu 150 € brutto monatlich
  • Regelmäßige Gehaltssteigerungen durch Entwicklungsstufen und Tarifvertragsverhandlungen
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Flexible Arbeitszeiten und Freizeitausgleich für eine gute Work-Life-Balance
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch alternierende Telearbeit und mobiles Arbeiten
  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Umfangreiches Fortbildungsangebot und gute Entwicklungsmöglichketen
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Jobticket
  • Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung (ÖPNV und PKW)
Zur Stellenübersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung